zum Inhalt springen

Barbara Potthast

Professorin für Iberische und Lateinamerikanische Geschichte

Historisches Institut
Iberische und Lateinamerikanische Abteilung
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln
Deutschland

Büro: Philosophikum, Raum: 0.017 (EG)

Telefon: + 49 221 / 470 2446
Telefax: + 49 221 / 470 4996
E-Mail: barbara.potthast(at)uni-koeln.de

Wichtigste Publikationen

  • Von Müttern und Machos. Eine Geschichte der Frauen in Lateinamerika, Wuppertal: Peter Hammer 2010 (erweiterte und korrigierte 2. Auflage).
  • "Paraíso de Mahoma" o "País de las Mujeres"? El rol de la mujer y la familia en la sociedad paraguaya durante el siglo XIX, Asunción 1996. Neuauflage Fausto Ediciones, Asunción 2011.
  • Hensel, Silke / Potthast, Barbara (Hg.): Das Lateinamerika Lexikon, Wuppertal (Peter Hammer Verlag) 2013.
  • Potthast, Barbara / Schembs, Katharina (eds.): Student Protests in the Global South. Annotated sources (1918-2018), Cologne (University of Cologne) 2019.

Wichtigste Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte der Familie und der Genderbeziehungen in Lateinamerika
  • Ethnizität und Intersektionalität
  • Geschichte Paraguays und Argentiniens

Prof. Dr. Barbara Potthast, Professorin für Iberische und Lateinamerikanische Geschichte, wurde beim Neujahrsempfang des Rektors mit dem Universitätspreis 2018 in der Kategorie „Forschung“ ausgezeichnet. Sie erhält den Preis für ihre wissenschaftliche Lebensleistung auf dem Gebiet der Frauenforschung.